Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen

Medienmitteilung vom 25. August 2022

25. August 2022 – Erfreuliches Planungsergebnis trotz finanzpolitischer Risiken

Die Mitte Kanton Bern freut sich über das positive Planungsergebnis, das Finanzdirektorin Astrid Bärtschi heute den Medien präsentiert hat.

 

Die Mitte anerkennt, dass der Regierungsrat für 2024 eine Steuersenkung sowohl bei den juristischen als auch bei den natürlichen Personen plant. Die Steuerbelastung im Kanton Bern ist hoch, und eine Entlastung dringend nötig.

«Der steigende Investitionsbedarf und die finanzpolitischen Unsicherheiten sind Fakten. Trotzdem ist die geplante Steuersenkung ein wichtiges Zeichen an die Wirtschaft und die Bevölkerung», so Finanzdirektorin Astrid Bärtschi.

Für die Mitte ist ebenfalls erfreulich, dass die Schuldenbremse eingehalten werden kann und weiterhin Schulden abgebaut werden. Eine nachhaltige und generationengerechte Finanzpolitik, wie sie der Regierungsrat betreibt, wird von der Mitte ausdrücklich begrüsst.

Kontakt:
• Regierungsrätin Astrid Bärtschi; Tel. 031 633 43 04
• Grossrätin Christine Bühler; E-Mail: chbuhler@bluewin.ch

Engagiere dich